Umweltschule

In diesem Jahr ging es für unsere beiden ersten Klassen zur Kartoffelernte.

Eine lange Wanderung zum Feld, viele Informationen rund um die Kartoffel, Kartoffelernte in der Erde und wie ernten echte Landwirte die Kartoffeln mit Hilfe des Kartoffelroders. Nach aufregenden Stunden brauchten die Kinder erst einmal eine kleine Stärkung, bevor wir den Rückweg in die Schule antraten. Sicher wurden am Wochenende in den Familien viele Kartoffel gegessen, denn die Kinder konnten ihre Kartoffeltüten randvoll machen und mit nach Hause nehmen.

Ein Dank für den schönen Vormittag an die Familien Gaus und Lütje.

Rast nach getaner Arbeit 🙂

Gebuddelt, gepflanzt, gegossen… Dank der vielen tollen Spenden unserer Elternschaft haben wir in der Umwelt-AG unseren Schulgarten wieder zum Leben erweckt..! Vielen Dank hierfür! Wir hoffen auf eine reiche Ernte!

Das war lecker! Auch in diesem Jahr hat die 3. Klasse wieder erfolgreich den Ernährungsführerschein bestanden und ein leckeres Frühstück gezaubert !

Die Grundschule Wasbüttel ist wieder Umweltschule in Europa 2022!

Wir sind erneut zur Umweltschule in Europa ausgezeichnet worden und freuen uns sehr! Die Auszeichnung haben sich alle Kinder, Mitarbeiter- und Lehrerinnen durch die kontinuierliche Arbeit an den Themen Recycling, Schulgarten und gesundes Frühstück verdient.

Mit einem riesigen Applaus wurden die neue Fahne gehisst und im Kreise alle Kinder die Themen für die nächsten Jahre besprochen. Ein großer Baustein wird das Pflanzen, Pflegen und hoffentlich das Ernten von fünf neuen Obstbäumen auf unserer kleinen, neuen und schuleigenen Streuobstwiese vor der Schule werden.

Eine Tradition kann beginnen! Ein erster Baum für unsere kleine Schulstreuobstwiese.

Was für eine Freude und so eine schöne Idee! Und einen herzlichen Dank an alle Eltern unserer Noch – ViertklässlerInnen!

Beim Abschiedsfest der 4. Klasse haben die Eltern der Grundschule ihren ersten eigenen Apfelbaum geschenkt. Ein Kaiser – Wilhelm – Apfel – wenn das kein gutes Omen ist. Natürlich wurde er sogleich gemeinsam eingepflanzt und wird uns hoffentlich in den nächsten Jahren eine reiche Apfelernte bescheren.

Damit starten wir ein neues Ritual oder eine Tradition kann beginnen: Der Baum wird zur Einschulung der neuen 1. Klasse als Patenbaum übergeben.

Futter für die Vögel im Winter!

Ein Haus aus Dachziegeln, Holz, Laub und Moos für den Igel !

Unser Schulgarten wächst und wächst, er wird gepflegt und gehegt…

Die Vorarbeiten entstanden während des „Lockdowns“ und nun wird es erweitert, gehegt und gepflegt. Im Rahmen des Projekts Umweltschule in Europa haben sich unsere pädagogischen Mitarbeiterinnen Frau Birke und Frau Jurek ein ganz besonders Projekt vorgenommen: Ein großes Insektenhotel aus Altmaterialien in unserem Schulgarten. Noch im Sommer wurden bienenfreundliche Stauden angepflanzt und direkt daneben das Hotel für die Insekten nach und nach aufgestellt. Die Kinder aller Klassen und die „Betreuungskinder“ haben nun jedoch eine Menge Arbeit, die allerdings zum Schutz der Natur gerne übernommen wird und sie lernen viel über Insekten. Ein Fazit: Jede/r von uns kann einen kleinen Beitrag zum Schutz der Insekten und der Natur leisten und schön sieht es dazu noch aus!

Geschafft! Wir sind wieder Umweltschule in Europa!

Schwerpunkt Umwelt

Die Grundschule Wasbüttel ist seit dem Jahr 2006 ausgezeichnete Umweltschule in Europa und wir leben diese Auszeichnung im regelmäßigen Schulalltag unter anderem in den Bereichen Schulgarten, Mülltrennung und Betreuung einer Streuobstwiese im Dorf. Insbesondere beschäftigen wir uns in diesem Jahr mit dem Bau eines großen Insektenhotels auf dem Schulgrundstück, der Vermeidung von Plastik und Verpackungen und dem Upcycling von verschiedenen Materialien.